Trockenheit - Bürgermeister ruft zu Gießspenden auf

Plauen.

Aufgrund anhaltender Trockenheit ist es um viele Baumbestände an öffentlichen Straßen und Plätzen nicht gut bestellt, teilt die Plauener Stadtverwaltung mit. Die Folgen des Rekordsommers 2018 sind bereits an vielen Jungbäumen ersichtlich, einige sind bereits vertrocknet. Die Feuerwehr der Stadt beginnt deshalb erneut mit dem Bewässern von Straßenbäumen. Zusätzlich ruft die Stadtverwaltung Bürger dazu auf, Straßenbäume vor der eigenen Haustür mit einer Wasserspende zu unterstützen, um weitere Trockenschäden zu verhindern. Baubürgermeister Levente Sárközy: "Ich bedanke mich bei allen, die mittun, das Grün unserer Stadt zu erhalten." (us)

Bewertung des Artikels: Ø 2 Sterne bei 1 Bewertung
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...