Züchter bewahren "Luxe" vor dem Aussterben

Es gibt nur noch wenige Züchter, die die kleine Kaninchenrasse in ihrem Stall haben. Ein Auerbacher ist damit erfolgreich.

Auerbach.

Kaninchenzüchter Wolfgang Strödel zeigt seine Kaninchen der Rasse Lux nicht nur im Vogtland; der 73-Jährige ist mit seinen Tieren auch auf überregionalen Ausstellungen vertreten. Jüngst auf der 43. Jungtierschau in Rochlitz, die als die größte ihrer Art in Sachsen gilt. Mit seinen Luxkaninchen wurde der Auerbacher dort Rochlitzer Meister. Er präsentierte eine Sammlung von vier Jungtieren, geboren im März.

Strödel war in Rochlitz der einzige Aussteller dieser Rasse, und auch im Vogtland ist er einer der wenigen Luxkaninchen-Züchter. "Die Rasse war vom Aussterben bedroht. Die Zuchtfreunde, die es noch gibt, haben das verhindert", sagt Strödel.

Der Auerbacher ist einer von ihnen. Er ist Mitglied des Kleintierzüchtervereins Treuen und züchtet seit 20 Jahren, Luxe seit 2007. "Luxkaninchen sind nicht anfällig. Sie werden mit dunkelblauem Fell geboren und verfärben sich später ins Gräuliche", so Strödel. Bei der Wertung darf das Blaue nicht mehr sichtbar sein. Neben dem Fell werden Größe, Struktur und Körperform bewertet. Zudem müssen die Tiere den charakteristischen weißen Halsring aufweisen. Nach dem neuen Europastandart werden auch Gesundheit und Pflege in Augenschein genommen. Strödels Luxkaninchen konnten alle Zuchtmerkmale erfüllen.

Zur Zeit hält er 17 Luxkaninchen im Stall in der Auerbacher Gartenanlage "Heimaterde". Darunter sind auch die Eltern des ausgezeichneten Jungtierwurfes. Der Rammler stammt von einem Zuchtfreund aus Bad Brambach.

Zur Sachsenschau 2016 wurde Strödel schon mal Luxmeister, bei der Bundesschau 2017 belegte er von 90 Lux-Züchtern den dritten Platz. Seine nächsten Ziele sind die Landesverbandsschau "Lipsia" im Dezember in Leipzig und vielleicht die Europaschau im November in Dänemark. Auch an der Schau seines Heimatvereins wird sich Wolfgang Strödel beteiligen. "Die Zucht meiner Luxe macht mir Freude und hält mich im Alter fit", sagt Strödel.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...