Auftritt der Olsenbande beim Konzert des Klingenthaler Akkordeonorchesters

Keinen freien Platz gab es auch in diesem Jahr im Saal des Gasthofs Walfisch in Zwota beim Jahresabschlusskonzert des Klingenthaler Akkordeonorchesters. Über zwei Stunden lang präsentierte sich das Orchester in der kleinen Besetzung mit einer brillanten Darbietung von Ensemble und Solisten. Im ersten Teil des Konzertes spielten die Musiker vor allem Stücke aus dem klassischen Repertoire mit Soloauftritten von Yvonne Deglau (Gesang) und Peter Kostadinov (Violine). Mit dem Auftritt der Olsenbande (Bild rechts) - gespielt von Richard Wunderlich, Benny Andreas Schertel, Kay Piesendel und Yvonne Deglau - und Musik aus den James-Bond-Filmen ging es in die Pause. Danach gab es ein breit gefächertes Angebot von Volksmusik bis hin zu bekannten Melodien. Schlusspunkt war der musikalische "Gruß aus Klingenthal". (hls)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...