Bad Brambach kauft ein Dienstfahrzeug

Bad Brambach.

Die Beschäftigten der Gemeinde Bad Brambach sind künftig im Dienst mit einem Citroën C3 unterwegs. Der Gemeinderat hat den Kauf zum Preis von 11.850 Euro mehrheitlich beschlossen. Im Verwaltungsausschuss waren zwei Fahrzeuge in die engere Auswahl gekommen, die vor allem für Lehrgänge und Ortsfahrten mit etwa 4000 Kilometer pro Jahr eingesetzt werden sollen. Die Gemeinde finanziert den Kauf laut Kämmerin Constanze Wünsche aus einem Kredit. Die Verwaltung entschied sich für einen Direktkauf. "Leasing bringt für uns keinerlei Vorteile", begründete Bürgermeister Maik Schüller (parteilos). "Wir reden nicht von einer Ming-Vase, sondern letztlich von einem Gebrauchsgegenstand". (hagr)

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...