Bad Elster: Einstige landschaftliche Narbe verwandelt in Park und Parkplatz

Wo in Bad Elster bis vor vier Jahren eine Umweltaltlast schlummerte, entstand moderne Infrastruktur. Gäste können den Kurort nun auch aus südlicher Richtung erobern.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+)

Sie sind bereits registriert? 

11 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 2
    2
    Tauchsieder
    08.12.2020

    Ein Bachbett, hässlicher geht kaum noch. Was haben sich der Planer und der Ortschef dabei gedacht. Recht haben sie zwar, wahrscheinlich wird man alle 100 Jahre mal das Wasser sehen können. Dieses Projekt passt hier so gut in die Landschaft wie die ägyptischen Pyramiden.
    Die Vorgaben der WRRL deutlich verfehlt, ein bürokratischer und finanzieller Unsinn, ein Abflussgerinne das einem Steinbruch gleicht. Von naturnahen Ausbau der Gewässer wahrscheinlich noch nie etwas gehört.
    Der vogtl. Hammer der Woche!