Bereits verlegtes Breitband gestohlen: 18.000 Euro Schaden

Bad Brambach.

Unbekannte haben von einer Tiefbaustelle an der Badstraße, Höhe Sparkassenfiliale, in Bad Brambach bereits verlegtes Breitbandkabel gestohlen. Dies teilte die Polizei am Donnerstag mit. Nach ersten Ermittlungen gehen die Beamten davon aus, dass das etwa 15 Meter lange Endstück zwischen 4. und 7. Oktober abgetrennt und gestohlen wurde. Der Diebstahl wurde am Mittwochmittag bei der Polizei angezeigt. Gleiches war bereits in der Vorwoche an den Baustellen in der Schönberger Straße, Ecke Badstraße, sowie am Kirchplatz, unweit der Schule in Bad Brambach geschehen. Der Diebstahlschaden beträgt etwa 300 Euro. Ungleich höher ist nach Polizeiangaben der Folgeschaden, da die bereits verlegten Kabel erneuert werden müssen und dazu zusätzliche Tiefbauarbeiten notwendig sind. Der Gesamtschaden wird daher auf 18.000 Euro geschätzt.

Wer das Abschneiden der Breitbandkabelenden bemerkt hat oder Hinweise auf die unbekannten Täter geben kann, wendet sich an das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741 140.

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...