Blick in alte Gefängniszelle

Zum Tag des offenen Denkmals war das ehemalige Stadtgefängnis, die Fronfeste, geöffnet. Kati Stein (links) von der Wohnungsbaugesellschaft Adorf führte die Gäste Evelin Goßler und Ingrid Geyer durch das Haus. Dank zugesagter und noch erhoffter Fördermittel soll das Projekt "Haus der Musik" in naher Zukunft umgesetzt werden. Das Gebäude soll die Musikschule aufnehmen und Proberäume für Bands erhalten.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...