Denkmalpreise für Plauener

Seit 1995 können sächsische Schüler Denkmale "adoptieren", sie pflegen und erforschen. Die besten Projekte werden jedes Jahr ausgezeichnet. Gleich zwei Ehrungen gingen diesmal ins Vogtland.

Plauen.

Schüler des Plauener Diesterweg-Gymnasiums sind am Sonntag mit dem sächsischen Kinder- und Jugenddenkmalpreis 2020 ausgezeichnet worden. Über mehrere Jahre hatten sie sich mit dem Explosionsunglück in der Plauener Kartuschieranstalt vom 19. Juli 1918 beschäftigt und die Grab- und Gedenkstätte für die Opfer des Unglücks "adoptiert". Diese befindet sich auf dem Hauptfriedhof. "Damit ist ein sehr wertvoller Beitrag zum Erhalt des kulturellen Erbes entstanden", würdigte Laudator Thomas Noky vom Landesamt für Denkmalpflege zur Auszeichnungsveranstaltung am Sonntag. "Als Schüler der neunten Klasse hat man alles im Kopf - nur kein Denkmal", berichtete Jonas Uhlig, einer der beteiligten Gymnasiasten. Dennoch sei er dankbar und froh darüber, bei dem Projekt dabei gewesen zu sein. "Wir haben die Geschichte gespürt", sagte der 19-Jährige, der inzwischen Werkstoffwissenschaft an der TU Dresden studiert. Viel Lob hatte er für Lehrerin Kirsten Luban-Welsch parat, die die Schüler bei dem Projekt begleitet hatte. "Das war wie eine Familie, ein großer Ansporn", sagte er.

Ebenfalls ausgezeichnet wurden Richard Jakob, 20, und Laura Zeiske, 18. Der Thüringer und die Plauenerin besuchen das Berufliche Schulzentrum für Bau- und Oberflächentechnik Zwickau. Geehrt wurden sie ebenfalls für ein Projekt in der Spitzenstadt: In den Handwerkerhäusern in der Elsteraue haben sie historische Farbfassungen wiederhergestellt. Eine nicht immer leichte Angelegenheit, wie die Auszubildenden verrieten. "Wir freuen uns sehr über den Preis", sagte Andreas Stephan, Chef der Maler Plauen, bei dem die geehrten Azubis lernen.

Der dritte Denkmalpreis ging an Schüler aus Dresden, die eine Patenschaft für das Denkmal eines französischen Soldaten übernommen hatten.

00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.