Deutschrocker lesen aus ihrer Biografie

Haudegen am Sonntag in Markneukirchen zu Gast

Markneukirchen.

Ein besonderes Veranstaltungsformat gibt es am Sonntagabend in der Framus & Warwick Concert Hall, Gewerbepark 46, in Markneukirchen: Die Berliner Deutschrocker Haudegen machen auf ihrer "Zusammen sind wir weniger allein-Tour" im Vogtland Station - mit einem Mix aus Lesung und Konzert. Anlass ist die Veröffentlichung des zweiten Teils der Biografie. Damit die Atmosphäre intimer mit dem Hauch eines Wohnzimmerkonzerts daherkommt, stehen in der Halle Tische und Stühle. Das Bandprojekt Haudegen gibt es seit 2010. Gegründet haben es die aus dem Berliner Stadtteil Marzahn stammenden Musiker Hagen Stoll alias Joe Rilla und Sven Gillert alias Tyron Berlin. Die ehemaligen Rapper lassen nach zuerst härteren Tönen ab dem Doppelalbum "Schlicht und ergreifend" auch Balladen-Klänge einfließen - was übersetzt auf das Motto der aktuellen Tour heißt: Tiefsinnige Texte mit leichter Hand präsentiert - ein Kontrast gegen Monotonie und Stress des Alltags. Sämtliche Haudegen-Alben schafften es bislang die Top 10 der Charts. (hagr)

Die musikalische Lesung mit Haudegen am Sonntag in Markneukirchen beginnt 19 Uhr. Einlass ist ab 18 Uhr. Stehplatzkarten gibt es für 24,90 Euro in den "Freie Presse"-Shops.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...