Eberhard singt mit seinen Mädels

Der Volksmusiksänger Eberhard Hertel und die Sängerinnen Selina und Loreen erfreuten im Kurhaus Freunde und Fans.

Bad Elster.

Wenn Opa zur Hausmusik lädt, kommt die Familie zusammen. Das war im Vogtland schon immer so. Genauso fühlte sich am Freitagabend das Konzert von Eberhard Hertel mit den beiden jungen Dehleser Sängerinnen Selina und Loreen im Königlichen Kurhaus Bad Elster an. Gekommen waren Freunde, Fans und Bekannte.

Der Volksmusiksänger und seine beiden Mädels, wie er die jungen Damen liebevoll nennt, bedankten sich beim Publikum mit einen "Rucksack voller Lieder". Immer wieder wurde im Laufe des Programmes deutlich, dass Eberhard Hertel auch im hohen Alter noch mit einer wunderbar klaren Stimme gesegnet ist. Im Trio mit den beiden Sängerinnen ergänzt sich diese professionelle, über Jahre hinweg ausgebildete Stimme ganz wunderbar mit den jugendlichen Stimmen von Selina und Loreen. Bei einem A-Capella am Ende des Stefanie Hertel- Songs "Mit dem Sonnenschein im Herzen" bewiesen die Sängerinnen auch solo, wie wunderbar ihre beiden Stimmen aufeinander abgestimmt sind.

Eberhard Hertel unterstützt die beiden Talente immer wieder auf ihrem Weg. Und so kommen die drei immer wieder zu gemeinsamen Auftritten zusammen. "Das letzte Mal sind wir im August 20118 zusammen aufgetreten. Ich weiß gar nicht, ob wir das noch können", scherzte Hertel. Doch. Konnten sie. Auch ohne Probe vorher, da Loreen erst in letzter Minute vom Studium aus Leipzig anreiste, hatten sie das Publikum gleich mit dem ersten Lied "Musik ist unser Leben" im vollen Klatschmodus dabei. Die Stimmung brach das gesamte Konzert über nicht ab. Eberhard, Selina und Loreen bedankten sich ihrerseits nicht nur mit wunderbaren Songs, sondern mit vielen persönlichen Geschichten beim Publikum. So erzählte der 80-Jährige beispielsweise von seinen Jugendstreichen auf dem Lande und wie das eigentlich mit der Musik alles begann, nämlich mit alten vogtländischen Liedern. Und natürlich hatte der Heimat verbundene Sänger passend einige ins Programm eingebunden.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...