Eichigt zählt weniger als 1200 Bürger

Minus 400 Einwohner im Vergleich zu 1990

Eichigt.

Die Einwohnerzahl der Gemeinde Eichigt ist im Vergleich zu 1990 um etwa 400 Bürger auf aktuell unter 1200 Menschen zurückgegangen. Zu den aktuellen Zahlen hat Bürgermeister Christoph Stölzel (parteilos) zur Ratssitzung im Sportlerheim Eichigt informiert. Von den Ortsteilen der 1994 gegründeten Gemeinde ist der Gemeindesitz Eichigt mit 355 Bürgern der einwohnerstärkste. Mehr als 100 Einwohner zählen auch Süßebach (152), Hundsgrün (144), Bergen (139) und Ebersbach (107). Unter dieser Schwelle liegen Ebmath mit 98, Tiefenbrunn mit 87 und Pabstleithen mit 81 Bürgern. Als eigene Ortsteile Eichigts werden auch die Kleinsiedlungen Kugelreuth (22 Einwohner) und Birkigt (11) geführt. Die Gemeinde Eichigt ist wie die etwa gleich großen Nachbargemeinden Bösenbrunn und Triebel seit 2000 in einer Verwaltungsgemeinschaft mit der Stadt Oelsnitz verbunden, womit ein Teil der Verwaltungsarbeit im Rathaus Oelsnitz erledigt wird. (hagr)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...