Feuerwehr: Fahrzeug kommt 2022

Stadtrat einstimmig für Großinvestition

Schöneck.

Die Feuerwehr in der höchstgelegenen Stadt des Vogtlands bekommt Anfang 2022 ein neues Hilfsleistungs-Löschgruppenfahrzeug 20. Das hat der Stadtrat auf einer Sondersitzung am Donnerstag einstimmig beschlossen.

Die Finanzierung der insgesamt rund 550.000 Euro umfassenden Investition soll über voraussichtlich 365.000 Euro an Fördermitteln und über 194.000 Euro als städtischer Pflichtaufgabe aus den Schlüsselzuweisungen erfolgen, die Schöneck für die Jahre 2019 bis 2021 erhält. Bisher noch nicht veranschlagte Mittel in Höhe von 60.000 Euro werden in den Haushaltplan 2021 eingestellt. Die Gesamtkosten liegen aktuell etwa zehn Prozent über dem Planungsansatz.

Der Stadtrat hatte bereits im März 2019 beschlossen, sich mit den Städten Lengenfeld, Falkenstein und Elsterberg an einer Sammelbestellung für ein Feuerwehrfahrzeug zu beteiligen. Den Zuschlag für das Fahrzeug erhielt die Firma Josef Lentner GmbH in Hohenlinden, die Ausstattung übernimmt die Firma Brandschutztechnik Leipzig GmbH.

Mit der Lieferung der Fahrzeuge kann erst Anfang 2022 gerechnet werden. (tm)

00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.