Flüchtiger Fahrer meldet sich bei Polizei

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Oberhermsgrün.

Nach einem schweren Unfall auf der Straße Süßebach-Oelsnitz hat sich der geflohene Unfallverursacher tags darauf bei der Polizei gemeldet. "Wir ermitteln nun gegen den 48-Jährigem Deutschen wegen fahrlässiger Körperverletzung in Verbindung mit einem Verkehrsunfall und wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort", sagte Polizeisprecherin Christina Friedrich auf "Freie Presse"-Anfrage. Der Unfall ereignete sich am 7. März gegen 16.50 Uhr kurz nach dem Abzweig Obertriebel. Ein Mann hatte überholt und war mit seinem Opel mit einem Skoda im Gegenverkehr zusammengestoßen. Dessen 64-jähriger Fahrer wurde schwer verletzt. Der Opel-Fahrer kletterte aus seinem Auto, rannte davon und war trotz Suche unauffindbar. (hagr)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.