Freude über zweifachen Vereinsmeister

Zur Lokalschau des Geflügelzüchtervereins wurden 220 Tiere gezeigt. Besonders erfolgreich war Dieter Mierendorf.

Tirpersdorf.

Viel Zeit blieb den Züchtern um den Ausstellungsleiter Thomas Rentsch nach der Silvesternacht und dem Neujahrstag nicht, um ihre Lokalschau in der Mehrzweckhalle in Tirpersdorf auf die Beine zu stellen. Sie konnte sich nicht nur wegen der 220 gezeigten Tiere und eines aufgestellten Streichelgeheges mehr als sehen lassen.

Nach den Worten von Rentsch war 2019 für den Verein ein erfolgreiches Jahr. Probleme mit Tiernachwuchs im Frühjahr gab es nicht - die kamen eher von außen: "Es ist fast normal, dass es das ganze Jahr über immer mal wieder Verluste durch Greifvögel und Füchse gibt. Die Taubenzüchter halten ihre Tiere deshalb sowieso nur in Volieren." In dieser Beziehung macht auch Züchter Dieter Mierendorf keine Ausnahme. Der 71-Jährige hatte bei der Lokalschau gleich doppelten Grund zu Freude und Stolz, denn er wurde sowohl auf Zwerg-Wyandotten als auch Niederländische Schönheitsbrieftauben zum Vereinsmeister gekürt. Er bezeichnet sich selbst als "Wechsler": "Vor 50 Jahren habe ich richtig mit der Zucht angefangen, hatte bis zum Ende der DDR Wyandotten gestreift und Altenburger Trommeltauben, die mir als Kind die Oma geschenkt hat. Jetzt bin ich bei Zwerg-Wyandotten in verschiedenen Farbschlägen, Mondain-Hühnern, Niederländischen Schönheitsbrieftauben und Verkehrtflügelkröpfern. Ich muss immer mal wieder was Neues probieren."

Für die nächste Ausstellung Anfang 2021 plant der Tirpersdorfer Verein nach den Worten von Thomas Rentsch einige Besonderheiten: "Dann feiern wir nämlich 115-jähriges Bestehen und sind damit der einzige Verein in der Region, der so lange durchgängig existiert und immer noch aktiv ist."

Vereinsmeister Wassergeflügel und Hühner: 1. Klaus Köchel (Seidenhühner weiß). Zwerghühner: 1. Dieter Mierendorf (Zwerg-Wyandotten rebhuhnfarbig gebändert). Tauben: 1. Dieter Mierendorf (Niederländische Schönheitsbrieftauben).


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.