Friedhofschef in Sorge wegen Wildsäuen

Eine Spur der Verwüstung hat Schwarzwild auf dem Gottesacker gezogen. Offen gelassene Tore sind eine Einladung an die Tiere.

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...