Höhenfeuer: Debatte in Eichigt angeregt

Eichigt.

Nach dem Verbot privater Höhenfeuer in der Walpurgisnacht in Bad Elster werden auch in der Gemeinde Eichigt Stimmen laut, dieses Thema zu diskutieren. Gemeinderat Ronny Penzel (Bürger für Eichigt) sprach das Thema in der öffentlichen Ratssitzung an. "Aus meiner Sicht reicht ein zentrales Feuer pro Ort aus. Ein zentrales Feuer fördert die Dorfgemeinschaft und es könnte damit auch besser kontrolliert werden, was verfeuert wird", argumentierte er. Andere Räte sprachen sich postwendend vehement gegen ein Untersagen privater Feuer aus. (hagr)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...