Investitionen in die Musikhalle nötig

Markneukirchen.

Ein Vierteljahrhundert nach Eröffnung der Musikhalle Markneukirchen sind ab 2021 weitere Investitionen in das kommunale Veranstaltungsgebäude nötig. Das erklärte Bürgermeister Andreas Rubner (parteilos) im Zusammenhang mit der Feststellung des Jahresabschlusses 2019, welchen der Stadtrat einstimmig befürwortete. Laut Rubner gibt es für die Rauchwarn-/Rauchmeldeanlage keine Ersatzteile mehr, sodass sich ein Austausch erforderlich mache. "Und die Heizkessel kommen irgendwann auch", stellte er in Aussicht. Bislang noch nicht konkret bekannt ist, was in Zusammenarbeit mit einem Ingenieurbüro für einen verbesserten Brandschutz der Halle investiert werden muss. Ein Jahr nach der Prüfung des Brandschutzes durch das Landratsamt liegt laut Andreas Rubner darüber noch kein Protokoll vor. (hagr)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
11 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 0
    0
    Asser
    27.11.2020

    "2019 - Kein Protokoll über Prüfung des Brandschutzes durch das Landratsamt"
    Da stehen wohl sehr weiche Betten in dem Amtsbereich?