Kein Führerschein, falsche Kennzeichen

Siebenbrunn.

Mehrere Straftaten und Verstöße hat die Landes- und Bundespolizei bei einem 25-jährigen Deutschen festgestellt, der am späten Montagabend mit seinem Pkw auf dem Gelände einer Tankstelle an der Adorfer Straße angehalten wurde. Laut Polizei stellte sich bei der Kontrolle heraus, dass die am Fahrzeug angebrachten Kennzeichen nicht zu diesem gehörten und bereits entstempelt waren. Außerdem war der Fahrer nicht im Besitz eines gültigen Führerscheins und ist wahrscheinlich unter Drogeneinfluss gefahren, da ein Test positiv auf Amphetamine reagierte. Weiterhin war das Fahrzeug nicht versichert und ein Eigentumsnachweis konnte auch nicht erbracht werden. Der 25-Jährige und sein 34-jähriger Begleiter müssen sich zusätzlich noch wegen des Verstoßes gegen die geltende Corona-Schutzverordnung verantworten. (gsi)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.