Naue: Sichtschutz zur B 283 angeregt

Adorf.

Ein alter Wunsch in Adorf lebt wieder auf: Ein Sichtschutz am mitten in der Stadt gelegenen Gelände der Firma Naue zu angrenzenden Bundesstraßen. Zur B 92 sei der aufgestellte Zaun inzwischen schön begrünt, lobte Toni Walda, Linken-Fraktionschefin im Stadtrat. In Richtung B 283 bestehe aber noch Handlungsbedarf, um die Sicht auf gelagerte Rollen zu verdecken, regte sie an, nachzuhaken. (hagr)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...