Schöneck feiert Jubiläum nicht nach

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Schöneck.

Die geplante Nachfeier zum Jubiläum 650 Jahre Schöneck aus dem vergangenen Jahr findet nicht statt. Aufgrund der aktuellen Situation wurde entschieden, das für August vorgesehene Fest abzusagen. Darüber hat Schönecks Bürgermeisterin Isa Suplie (CDU) am Donnerstag informiert. "Die Vorbereitungen müssten zum jetzigen Zeitpunkt intensiviert werden. Die Aussichten, im August eine derartige Großveranstaltung durchführen zu können, werden jedoch als sehr gering eingeschätzt", erklärte sie. Aus diesem Grund wurde sich im Verwaltungsausschuss des Stadtrates einvernehmlich geeinigt, diese Veranstaltung abzusagen und falls coronabedingt möglich, dann ein Heimatfest in entsprechend kleinerem Umfang durchzuführen. Die Stadt wird die bereitgestellten Fördermittel zurückgeben, diese stehen dann wieder für andere Vorhaben in der Leaderregion zur Verfügung. (tb)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.