Sonderausstellung - Trossingen zieht Eröffnung vor

Trossingen/Klingenthal.

Das Deutsche Harmonikamuseum Trossingen bereitet derzeit eine Sonderausstellung unter dem Thema "Trossingen und Klingenthal - die Weltzentren der Harmonika" vor. Die Eröffnung findet am 15. September statt. Wie Museumsleiter Martin Häffner informierte, wurde der Termin vorgezogen, um nicht mit dem Festival "Mundharmonika live" (17. bis 22. September) in Klingenthal zu kollidieren. In Trossingen, das auch mit einer Delegation zu den Veranstaltungen zum Jubiläum "100 Jahre Stadtrecht Klingenthal" kommen will, hofft man zur Ausstellungseröffnung auf zahlreichen Besuch aus Klingenthal und Umgebung. Bürgermeister Thomas Hennig (CDU) will den Termin wahrnehmen. Die Vergabe des Stadtratsrechts 1919 an Klingenthal war ein Grund, dass auch Trossingen 1927 zur Stadt erhoben wurde. (tm)

Bewertung des Artikels: Ø 5 Sterne bei 1 Bewertung
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...