Tirpersdorf: Erzieherin Martina Schulz sagt Tschüss

Die eine oder andere Träne wurde verdrückt, als Martina Schulz gestern in den Ruhestand verabschiedet wurde. Die Erzieherin in der Kindertagesstätte Pusteblume Tirpersdorf sagte nach 45 Jahren der Berufstätigkeit Tschüss. Mit einer Überraschungsfete wurde sie gefeiert - Kindergartenkinder, Kolleginnen und Bürgermeister Reiner Körner (parteilos) ließen Martina Schulz hochleben. Nach der Ausbildung als Kindergärtnerin in Waldenburg begann ihr Dienst im August 1973 im Oelsnitzer Kindergarten an der Schleizer Straße. Von 1977 bis September 1995 leitete sie die Einrichtung in Schloditz, die 1995 mangels Kinder geschlossen wurde. Per 1. September 1995 begann sie ihre Tätigkeit in Tirpersdorf. Seither war sie die Verantwortliche der Häschengruppe. Von manchen ihrer heutigen Schützlinge hat sie bereits die Eltern betreut. Mit einem Programm dankten ihr die Kinder der sechs Gruppen, einschließlich Hortkinder. (hls)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...