Toiletten in Oelsnitz werden saniert

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Stadt stellt 100.000 Euro in den Haushalt ein

Oelsnitz.

Die zum Teil nicht funktionsfähige Toilettenanlage an der Rückseite des Oelsnitzer Rathaus wird saniert. Das Geld dafür wird in den Haushalt für dieses Jahr eingestellt, wie Oberbürgermeister Mario Horn (CDU) den Stadtrat informierte. Auf Nachfrage der "Freien Presse" bezifferte er die Summe auf 100.000 Euro. Die FOB-Fraktion hatte im Rahmen der aktuellen Haushaltsaufstellung die Bereitstellung von Geld für das Vorhaben beantragt. "Wir begrüßen deshalb sehr, dass die Toiletten saniert werden", sagte Fraktionschef Björn Fläschendräger. Nachdem Teile der Toiletten seit Jahren nicht funktionieren und geschlossen sind, hatte die FOB das Problem im vergangenen Jahr hinterfragt. Die Auskunft damals: Weil Ersatzteile nicht mehr zu beschaffen sind, muss eine Komplettsanierung her. Die nötigen Finanzmittel seien seit 2015 immer wieder von der Verwaltung beantragt gewesen, wurden jedoch nie in den Haushalt aufgenommen. Mit der politischen Initiative über den Stadtrat kann das Vorhaben jetzt angepackt werden. (tb)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.