Trossingen schaut auf Klingenthal

Sonderausstellung im Harmonikamuseum

Trossingen/Klingenthal.

Das Jubiläum "100 Jahre Stadtrecht", das Klingenthal in diesem Jahr begeht, wird auch Thema in Trossingen sein. Das hat Martin Häffner, der Chef des Deutschen Harmonikamuseums, bei der traditionellen Saisoneröffnung angekündigt. Unter dem Titel "Trossingen und Klingenthal - Die Weltzentren der Harmonika" soll dazu im September im Trossingen eine Sonderausstellung eröffnen. Als Termin dazu war bislang das Wochenende vom 20. bis 22. September angedacht, an dem das traditionelle Museumsfest stattfindet. Da sich aber der Termin mit dem Festival "Mundharmonika live" in Klingenthal überschneidet, will Häffner in Abstimmung mit Klingenthals Bürgermeister Thomas Hennig (CDU) die Eröffnung vorziehen, eventuell auf den 15. September. "Zu einer solchen Ausstellungseröffnung sollen natürlich auch Gäste aus Klingenthal anwesend sein. Deshalb stimmen wir uns über den Termin noch einmal ab", machte der Museumschef deutlich. (tm)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...