39-Jähriger stürzt mit gestohlenem Rad

Plauen.

Ein als gestohlen gemeldetes Mountainbike ist in der Nacht zum Mittwoch in Plauen aufgetaucht. Wie die Polizei berichtet, war ein 39-Jähriger mit dem Diebesgut auf Tour und baute damit einen Unfall. Demnach war der Radfahrer gegen 1.40 Uhr auf der Mozartstraße in Richtung August-Bebel-Straße unterwegs. In einer dort befindlichen Kurve verlor der 39-Jährige laut Polizei die Kontrolle über das Fahrrad und stürzte. Dabei verletzte sich der Radfahrer schwer und musste in der Folge in ein Krankenhaus gebracht werden. Während der Unfallaufnahme stellten die Polizeibeamten fest, dass das Fahrrad erst am Montag als gestohlen gemeldet worden war. Das Mountainbike wurde durch die Polizei sichergestellt, damit es dem rechtmäßigen Eigentümer zurückgegeben werden kann. Derzeit führt die Polizei weitere Ermittlungen zu dem Diebstahl. (bju)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...