40 Bäume sind weg: Polizei rätselt

Naila.

Einen ungewöhnlichen Diebstahl hat die Polizei im oberfränkischen Naila am Sonntag vermeldet. 40 Bäume sind aus einem Waldstück nördlich von Langenbach/Geroldsgrün gefällt und abtransportiert worden. Der Vorfall muss sich zwischen dem 1. Juli und dem 2. Oktober ereignet haben. Dazu muss mit entsprechender Technik und Ausrüstung gearbeitet worden sein. Die Polizei Naila hofft, dass Nachbarn etwas mitbekommen haben und bittet Zeugen, sich zu melden. Es sei allerdings nicht auszuschließen, dass es sich auch um eine Ortsverwechslung bei Baumfällarbeiten handeln könnte. (ur)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...