4000 Besucher zum Halloween-Gruseln: Fans loben das Saisonfinale in Plohn

Vorerst zum letzten Mal großen Andrang gab es am Samstag bei der großen Halloween-Party im Freizeitpark Plohn. 4000 Besucher strömten herbei, um die angesagte Grusel-Veranstaltung miterleben zu können. Geschäftsführer Lutz Müller freute sich über den besucherstarken letzten Samstag der Saison - gestern war dann Saisonende im Lengenfelder Ortsteil. "Ein versöhnlicher Abschluss nach mäßigem Andrang im verregneten Oktober", bilanzierte Lutz Müller. Lasershow, Feuerwerk und Grusel in der "Zone 20" gefielen den Gästen, auch wenn es mitunter wegen des Ansturms zu Wartezeiten kam. So gab es in den sozialen Netzwerken überwiegend Lob. Carsten Gemeinhardt schrieb auf Facebook: "Respekt - die Show und das anschließende Feuer waren der absolute Hammer." Eric Röber aus Chemnitz fand die Party klasse, bedauerte aber den großen Ansturm auf die "Zone 20": "Man musste über zwei Stunden anstehen." Rein kam er dann doch nicht. Stefanie Schaller lobte: "Das ganze Team vom Freizeitpark hat echt klasse Arbeit geleistet. Alles war super organisiert." Stefan Förster meinte: "Macht weiter so. Bis 2017, schöne Grüße aus Dresden." (ur)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...