Der diesjährige Weihnachtsbaum ist eine Nordmanntanne

Die Feuerwehr hat am Donnerstagmorgen den Plauener Weihnachtsbaum aufgestellt. Er ist gerade gewachsen, hat keine kahlen Stellen und stammt aus Oberlosa. Zuvor war die Nordmanntanne gefällt worden. Mehr als 60 Familien hatten der Stadt bereits im Sommer Bäume angeboten. Marktmeister Jörg Rochelmann hat sich viele davon angeschaut. Die Suche sei schwierig gewesen, da der Baum an einer mit Kran und Tieflader zu erreichenden Straße stehen muss. Außerdem dürfen sich keine Oberleitungen in der Nähe befinden. Mehrere Bäume, die Rochelmann in die engere Auswahl gezogen hatte, waren seit dem Sommer eingegangen. Der Plauener Weihnachtsmarkt eröffnet am 26. November und ist der größte Weihnachtsmarkt des Vogtlands. Seine Geschichte begann vor 300 Jahren. (manu)

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...