Erste Hochzeit im Rittergut Kauschwitz

Verein informiert - Auch mehrere Feste und Führungen geplant

Kauschwitz.

Ob in dem etwa im 10. oder 11. Jahrhundert entstandenen Kauschwitzer Rittergut im Laufe der Jahrhunderte schon die eine oder andere Hochzeit stattgefunden hat, ist nicht bekannt. Bekannt ist aber, dass Anfang Juli dieses Jahr ein Paar zusammen mit Familie und Freunden seine Vermählung in dem betagten Gebäude feiern wird. "Es ist die erste Hochzeit, die wir in unserem Rittergut haben", berichtete Andy Wiese in der jüngsten Ortschaftsratssitzung. Der engagierte Kauschwitzer ist Vorsitzender des Vereins Rittergut Kauschwitz, der vor 20 Jahren gegründet worden war.

Neben dieser privaten Veranstaltung kündigte für dieses Jahr mehrere Feste und Führungen für die Kauschwitzer und deren Gäste an. Die erste Aktion dieser Art steht bereits in wenigen Tagen an: "Zu Himmelfahrt gibt es Führungen durch das Rittergut", ließ Andy Wiese wissen. An jenem 30. Mai sind zudem Kaffee und Kuchen in dem Gutshof zu haben.


Ein weiteres Highlight ist einen Monat später zu erleben: das 9. Internationale Framo-Treffen. Es findet am Wochenende des 22. und 23. Juni statt und dürfte wie in den Vorjahren ein Höhepunkt mit Teilnehmern aus Nah und Fern werden. "Am 22. Juni findet im Hof des Rittergutes die Ausstellung statt", informierte Veranstalter Jens Scheunert. Am 23. Juni folgt eine Ausfahrt auf Schloss Burgk in Thüringen. Wie stets finden Technikinteressierte viele Schauobjekte aus vergangener Zeit im Gebäude.

Die historische Anlage an der Zwoschwitzer Straße in der Dorfmitte steht unter Denkmalschutz und deshalb rückt sie auch am jährlichen Denkmaltag wieder in den Mittelpunkt. Diesmal fällt dieser auf den 8. September. An diesem Tag können sich Besucher ebenfalls durch die Bauten führen lassen und Näheres über deren Geschichte sowie die Sanierung erfahren.

Nach der Kirmes am 26. Oktober krönt zur Weihnachtszeit der mittlerweile von vielen Vogtländern besuchte Kauschwitzer Rittergutadvent am 14. Dezember als letzte Veranstaltung das Jahr 2019.

"Für Anfragen stehen wir immer zur Verfügung", sagte Andy Wiese. Wer also ebenfalls im Rittergut heiraten möchte oder eine andere private Veranstaltung dort organisieren will, kann sich an den Verein wenden. Die Kontaktdaten sind auf der Internetseite des Ortsteils zu finden, ebenso Infos zum Ortsgeschehen. www.kauschwitz.info

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...