"Froh, nur eine Amtsperiode zu machen"

Landrat Rolf Keil (CDU) über die erste Hälfte seiner Amtszeit, den jüngsten Ärger um den Müll und seine Ziele für die zweite Halbzeit

2Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 1
    0
    Zeitungss
    16.02.2019

    @Tauchsieder: Ich glaube auch, er denkt erstmalig im Sinne der Vogtländer, was man nicht positiv genug bewerten kann. Aber, was kommt nach ???

  • 1
    0
    Tauchsieder
    15.02.2019

    Die Überschrift spricht vielen Vogtländern aus dem Herzen.
    Als geneigten Leser der "FP" stellt sich einem unweigerlich die Frage, ob das LRA nur vorab eingereichte Fragen der Presse zuließ. Das Interview, zum großen Teil nur auf das Thema Müllentsorgung zu konzentrieren, spart andere Probleme völlig aus und da gibt es noch und nöcher. Schuld von sich weisen, Verantwortlichkeiten von sich schieben, eine alt bewährte Taktik. Was ist mit seiner Baustelle bei Adorf, will er die auch noch fertig bekommen, oder seinem Nachfolger aufs Auge drücken.
    Dasselbe Prozedere war gestern bei LR Damm aus "Mittelerde" zu lesen. Der bekam da sein Fett weg. Wahrscheinlich ist diese Woche die Woche der Landräte. Was beide gemeinsam haben, keiner konnte überzeugen.



Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
Mehr erfahren Sie hier...