Großfriesen will Spielplatz aufmöbeln

Großfriesen.

Der Großfriesener Ortschaftsrat will den öffentlichen Spielplatz an der Straße Zum kalten Frosch mit neuen Spielgeräten, Sitzmöglichkeiten und neuer Umzäunung ausstatten. Zur Finanzierung sollen Fördermittel für den ländlichen Raum zum Einsatz kommen. Darüber hat Ortsvorsteher Wolf Rüdiger Ruppin (CDU) berichtet. Der Fördermittelantrag sei bereits gestellt worden. Man hoffe bis Jahresende mit einer Entscheidung. Der Ausbau könne dann nächstes Jahr folgen. Die neuen Spielgeräte sollen in den Sandkasten einbezogen werden. Die überdachte Sitzmöglichkeit könnte am Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr entstehen, das an die Fläche grenzt. Das gesamte Projekt würde um die 50.000 Euro kosten. Falls kein Fördergeld fließt, soll das Projekt abgespeckt werden. In dem Falle könnten Einnahmen aus den Veranstaltungen zum 750-Jährigen von Großfriesen zum Einsatz kommen. (pa)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...