Helbig-Kunstwerk ziert Sporthalle

Auflösung Fotorätsel 1246: Metallfiguren des Plauener Künstlers schmücken die Sporthalle an der Stresemannstraße.

Plauen.

Sportler hatten diesmal einen Vorteil beim Lösen des Fotorätsels. Denn die am Samstag gesuchten Metall-Figuren von Klaus Helbig befinden sich über dem Eingang der Sporthalle an der Stresemannstraße. Im November 2013 wurde die Sanierung der ehemaligen MLK-Sporthalle in Plauen eingeleitet, die seit März 2015 wieder genutzt werden konnte. Eine Ausstellung im Vogtlandmuseum ist derzeit den Arbeiten von Klaus Helbig gewidmet. Der Künstler feierte kürzlich seinen 80. Geburtstag.

Das Vogtland ist eine sportfreudige Gegend. Laut Kreissportbund gibt es in der Region 360 Sportvereine (Stand Januar 2019). Etwa 37.000 Sportler, darunter 11.950 Kinder und Jugendliche, sind im Vogtland in Vereinen aktiv.

In Plauen war es der hier geborene Otto Leonhard Heubner (1812-1893), der im Jahre 1813 mit seinen Brüdern am Amtsberg einen öffentlichen Turngarten eingerichtet hat. Dort befand sich der Garten ihres Vaters. Aus diesem "Turngarten" ist eine städtische "Turnanstalt" geworden, die den Anstoß für die Entwicklung des Turnens in ganz Sachsen gab. Mit dem Bau von Turnhallen in den Schulen, öffentlichen Sportplätzen, der Errichtung des Stadtbades 1912 und des Freibades Haselbrunn 1926 erlangte Plauen besonders im Schwimmen und Wasserball in Sachsen besondere Aufmerksamkeit. Sogar ein Weltrekord wurde 1936 im damaligen König-Albert-Bad, heute Stadtbad, von Hanni Hölzner über 100 Meter Brust geschwommen. Die Wasserballer sind in den 1940er Jahren Sachsenmeister geworden und die gegenwärtige Wasserballmannschaft des "Schwimm-Vereins Vogtland" steht in der Wasserball-Landesgruppe Ost in Liga 2 an erster Stelle.

Gewonnen hat Gerlinde Grimm aus

Kornbach. Sie erhält zwei Freikarten für

das Schattentheater "Moving Shadows" am 20. März, 20 Uhr, in der Festhalle Plauen.


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.