Kriminalität - CDU: Prävention wiederbeleben

Plauen.

Die Wiederbelebung eines Kriminalpräventiven Rats fordert der CDU-Stadtverband von Plauens Oberbürgermeister Ralf Oberdorfer (FDP). Ein derartiges Gremium aus Vertretern der Polizei, der Stadt und anderer Behörden gab es bereits in den 1990er Jahren. Es tagte zweimal im Jahr. Das sächsische Innenministerium fördert inzwischen die Arbeit solcher kriminalpräventiven Räte sowie dort verabredeter Projekte, die Straftaten vorbeugen, so der Landtagsabgeordnete und CDU-Stadtchef Frank Heidan. (us)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...