Landratsamt appelliert: Pflegeheime benötigen dringend Hilfe

Covid-19 Weitere Unterstützung der Bundeswehr angefordert - Fünf neue Todesfälle - Aktuell 1353 Vogtländer in Quarantäne

Plauen.

Das Landratsamt sucht händeringend Freiwillige, die in Pflegeheimen unterstützende Aufgaben übernehmen können. Deren Personal arbeite derzeit am Limit, heißt es in einer am Mittwoch durch die Kreisbehörde verbreiteten Mitteilung. Derzeit stehe "nur noch ein Bruchteil der Pflegerinnen und Pfleger zur Verfügung".

"Ein Gespräch oder die Begleitung bei einer Mahlzeit sind nur einige der Tätigkeiten, die Pflegepersonal entlasten können", beschreibt Pressesprecher Uwe Heinl die erbetene Unterstützung und fügt hinzu: "Ein großes Dankeschön im Voraus für jede helfende Hand."

Zugleich hat das Landratsamt für das Helios Vogtland-Klinikum in Plauen und andere Einrichtungen weitere Hilfe durch die Bundeswehr beantragt. Aus dem Klinikum heißt es: "Die Bundeswehr wird uns mit zwölf Soldaten unterstützen. Diese werden bis 25. Dezember in Plauen eintreffen." Sie sollen in logistischen und administrativen Bereichen tätig sein. Kliniksprecher Karsten Dietel: "Für die Unterstützung unserer Mitarbeiter in dieser Situation sind wir den Soldaten sehr dankbar."

Am gestrigen Mittwoch meldete das Landratsamt fünf neue Todesfälle (gesamt nun 139) und 1353 positiv getestete Vogtländer in Quarantäne - 132 mehr als am Tag zuvor. Darunter waren 247 neu registrierte Infektionen. Laut Divi-Intensivregister sind mit Stand von Dienstagabend 36,5 Prozent der Intensivbetten in Kliniken der Region mit Covid-19-Patienten belegt. 13 dieser 23 Patienten wurden invasiv beatmet.

Die Meldungen freiwilliger Helfer ist unter Angabe von Name, Telefonnummer und Region, in der Hilfe möglich wäre, per E-Mail erbeten an das Pflegenetzwerk Vogtland. (us)

granetzny.vanessa@vogtlandkreis.de

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.