Mann stirbt bei Unfall in Falkenstein

Ein 59-Jähriger ist am Sonntag, gegen 10.55 Uhr, in Falkenstein mit seinem Mercedes Viano gegen die Ecke einer Eisenbahnüberführung gefahren und gestorben. Der Unfall ereignete sich aus bisher ungeklärter Ursache auf der Dorfstädter Straße, der Mann kam laut Polizei aus Richtung Reumtengrün und saß allein im Auto. Es waren keine weiteren Fahrzeuge beteiligt. Die Straße musste wegen der komplizierten Bergungsarbeiten für mehrere Stunden voll gesperrt werden. Im Einsatz waren die Feuerwehren von Falkenstein, Grünbach, Oberlauterbach, Trieb und Schönau mit rund 40 Kameraden. Sie mussten unter anderem das Dach des Vans aufschneiden. (bap)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.