Mercedes-Zentrum in Oberlosa: Anwohner fürchten um ihre Häuser

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Alexander Müller will sein Mercedes-Projekt bis Ende 2023 umsetzen. Doch der Baugrund für den nächsten Abschnitt im Gewerbegebiet hat es in sich. Sind Sprengungen nötig?

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen und hören
    (inkl. FP+)
Sie sind bereits registriert? 

22 Kommentare

Warum wir unsere Kommentarfunktion auf der Homepage deutlich einschränken

  • 7
    4
    Würger
    23.04.2021

    Ich freue mich auf die kommende Erschließung des Gewerbegebietes und fühle mich beim Anblick der neuen Infrastruktur und Gebäude pudelwohl. Für mich ist das ein Zugewinn für die Stadt Plauen. Mehr davon !

  • 9
    8
    DerFrank
    23.04.2021

    Man kann nur hoffen, das dieses Irrsinns Projekt, doch noch gestoppt werden kann!!!