Neue Hinweisschilder in mehreren Sprachen im Kampf gegen vermüllte Stellplätze

Nach wie vor gibt es im Plauener Stadtgebiet überfüllte und unsaubere Abfallsammelplätze. Die Kritik hierzu reißt nicht ab. Das Foto zeigt den Stellplatz Moritzstraße - aufgenommen am Dienstag. Zuständig für Ordnung und Sauberkeit ist das Landratsamt. Plauens Oberbürgermeister Ralf Oberdorfer (FDP) hatte jüngst angekündigt, dennoch die Beräumung durch die städtische Abfallentsorgung Plauen anzuordnen. Darüber hinaus ließ die Stadt Plauen an den Stellplätzen jetzt Hinweisschilder aufstellen, die auf das Müllablagerungsverbot aufmerksam machen. Per QR-Code gibt es die Hinweise auch in rumänischer, französischer, englischer und arabischer Sprache. (lie)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.