Neue Info-Tafel für Kauschwitz in Arbeit

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Kauschwitz.

Der Kauschwitzer Ortschaftsrat und Vereine beraten weiter über die Gestaltung einer Informationstafel für Wanderer und andere Besucher des Ortsteils. Die im Kirchpark geplante Tafel soll zum einen Auskunft geben über die Geschichte des Dorfes, auf der anderen Seite aber auch die heutige Nutzung historisch bedeutsamer Bauten wie das Rittergut nicht vergessen. Darauf einigte man sich in einer Diskussion zu dem Thema in der Februar-Sitzung der Ortsteilvertreter. Dass in der Anlage an der Zwoschwitzer Straße ansässige Vereine und Firmen die Bauten nutzen und wiederbelebt haben, solle mit erwähnt werden, meinte Ortsvorsteher Ingo Eckhardt. Er kündigte einen neuen Entwurf an. Die historischen Angaben stammen wie schon bei der Info-Tafel an den Drei Eichen am Bürschelweg von der Historiker-Gruppe aus dem Ort. (pa)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.