Ortsjubiläum - Straßberger haben gespart

Straßberg.

Der Straßberger Ortschaftsrat hat in den vergangenen vier Jahren etwas mehr als 7100 Euro für seine Feierlichkeiten zum 825. Ortsjubiläum im kommenden Jahr angespart. Mit dieser Summe und den jährlich ausgezahlten Ortsmitteln aus der Stadtkasse werden die Ausgaben im Ort im Jubiläumsjahr rund 14.400 Euro betragen können. Über die geplante Verwendung sind sich die Straßberger Ortsvertreter jetzt einig geworden: 3350 Euro sind demnach Zuschüssen an Vereinen vorbehalten. Die Sportgemeinschaft soll 1350, der Heimatverein 1250, der Orgelverein 400, der Feuerwehrverein 300 und die Kirchgemeinde 50 Euro bekommen. Mit 1740 Euro wollen die Straßberger ihren Ort verschönern. 800 Euro dienen der Kultur- und Heimatpflege. Rund 200 Euro werden für Kleinreparaturen vorgesehen. (pa)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...