Pausaer Schule prüft Handyverbot

Pausa.

Es gibt technische Probleme an der Oberschule in Pausa. Das teilte Jonny Ansorge (CDU), Bürgermeister von Pausa-Mühltroff, in der jüngsten Stadtratssitzung mit. Betroffen seien Alarmanlagen und Computer. "Schuld ist eine Störung in der Frequenzübertragung." Als Grund nannte der Bürgermeister die Handys, die von vielen Schülern in der Pause in Betrieb genommen werden. Dadurch würden technische Anlagen nicht mehr richtig funktionieren. "Wir haben aber die Sicherheit an der Schule zu gewährleisten", so Ansorge. Ein Handyverbot werde deshalb erwogen.sim

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...