Rehazentrum hat sich gut entwickelt

Mitarbeiterzahl von 20 auf 53 gestiegen - Heute Tag der offenen Tür bei Admedia

Plauen.

Wer nach bestimmten Operationen oder längerer Krankheit nicht zu einer Kur fahren will oder kann, und stattdessen lieber zu Hause in seiner gewohnten Umgebung und bei seiner Familie bleiben möchte, für den kommt ein ambulantes Rehabilitationszentrum infrage. Dort wird man tagsüber behandelt und kann danach wieder nach Hause. Ein solches Reha-Zentrum ist im Juli 2008, also vor zehn Jahren, am Stadtparkring gleich neben dem Bethanien-Krankenhaus eröffnet worden. Die Admedia-Gruppe ist mit der Entwicklung der Einrichtung zufrieden.

Nach Anlaufschwierigkeiten sei es besonders in den vergangenen fünf Jahren gut gelaufen, berichtet Geschäftsführer Thomas Schreyer. Man erziele gute Ergebnisse, was die Genesung betrifft, sagt er. Ob Patienten zufrieden sind, ermittelt das Unternehmen mit Patientenfragebögen. Zur Genesung kommen vor allem Frauen und Männer mit orthopädischen Krankheiten. Dazu gehören Beschwerden mit Rücken, Knie und Schulter. Vor den im allgemeinen 15 bis 17Tage währenden täglichen Besuchen haben die Erkrankten entweder Operationen gehabt, einen Unfall oder leiden seit längerem an ihren Beschwerden.

Ein Fahrdienst holt die in der Rehabilitation befindlichen Versicherten aus einem Umkreis von bis zu 30Kilometern frühmorgens ab und bringt sie am Nachmittag wieder nach Hause. 53 Mitarbeiter sind bei Admedia Plauen beschäftigt, darunter drei Ärzte. Auch ein Psychologe gehört zum Team. Das ist deutlich mehr Personal als beim Start vor zehn Jahren, sagt Schreyer. Damals wurde mit 20 Leuten angefangen.

Die vor zehn Jahren eingebaute Sauna, die auch öffentlich genutzt werden konnte, gibt es mittlerweile nicht mehr: "Den Platz haben wir gebraucht für unsere klassischen Behandlungen, und es gibt ja mittlerweile genug Saunen in Plauen", so der Geschäftsführer. Weitere Pläne hat das Zentrum vorerst nicht. Man möchte die Qualität halten.

Heute, 14 bis 18 Uhr, wird das Jubiläum mit einem Tag der offenen Tür gefeiert. Besucher können Gesundheitstests absolvieren. Experten halten Vorträge. Für Kinder gibt es Spielangebote. (pa)

Bewertung des Artikels: Ø 4 Sterne bei 1 Bewertung
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...