Schulsozialarbeit: Mittel freigegeben

Plauen.

Das Wirken der Schulsozialarbeiter im Vogtland wird im kommenden Jahr mit rund 1,6 Millionen Euro finanziert. Der Landkreis trägt zehn Prozent dazu bei. Der überwiegende Teil stammt aus Landesmitteln. Die Freigabe des Geldes hat der Jugendhilfeausschuss des Vogtlandkreises beschlossen. An insgesamt 31 Schulen im Vogtland, darunter allen Oberschulen, sind derzeit 32 Sozialarbeiter tätig. Aus den freigegebenen Mitteln werden Personal- und Sachkosten getragen. Sozialarbeit an Schulen ist nach dem neuen sächsischen Schulgesetz eine Pflichtaufgabe. (us)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.