Sie regieren künftig in Plauen

Plauen.

Mit der konstituierenden Sitzung am heutigen Dienstag nimmt der am 26. Mai neu gewählte Plauener Stadtrat seine Arbeit auf. In den nächsten fünf Jahren - bis 2024 - bestimmen diese abgebildeten Plauenerinnen und Plauener den Kurs und die Geschicke ihrer Stadt.

Dafür engagieren sie sich ehrenamtlich. Und dafür wurden sie im Mai unter einer Beteiligung von 58,2 Prozent der wahlberechtigten Einwohner gewählt. Die Hälfte der Bürgervertreter ist neu im Parlament  - 21 der 42 Abgeordneten waren bisher dort nicht dabei. Erstmals vertreten ist die AfD, die jede fünfte Stimme erhielt und mit neun Abgeordneten einzieht. Erstmals vertreten ist mit einem Mandat auch die wegen verfassungsfeindlicher Tendenzen unter Beobachtung stehende Partei Der Dritte Weg. Ihr Spitzenkandidat hatte 1911 Stimmen erhalten - das heißt, mindestens 637 Plauener haben ihn gewählt. Im alten Stadtrat war die ebenfalls rechtsextremistische NPD mit zwei Sitzen vertreten, von denen zuletzt einer mangels Nachrückern unbesetzt war. Der verbliebene Abgeordnete nahm zwar an Sitzungen teil, blieb sonst aber inaktiv. SPD, Grüne und Initiative Plauen bilden eine gemeinsame Fraktion. Ihr steht eine gleich starke CDU gegenüber. Zu den entscheidenden Stimmen wird somit oft das Verhalten von AfD, Linken und FDP gehören.

Wechselnde Mehrheiten ohne Fraktionszwang bestimmten auch bisher häufig die Beschlüsse des Stadtrates. Als es zuletzt um die Zukunft des Theaters Plauen-Zwickau ging, arbeiteten selbst CDU und Linke Hand in Hand. Wenn dieser sachliche Streit ums beste Argument auch in Zukunft die Sitzungen bestimmt, ist das bestimmt nicht das Schlechteste für die Entwicklung Plauens.

Zur Wahlpräsentation: Alle Daten aus den Gemeinden und Wahlkreisen

Bildstrecke: Das sind die Mitglieder des neuen Landtags


CDU: 23,7 % (-11,6): 11 Sitze / - 5


AfD: 20,0 Prozent (-): 9 Sitze (alle neu im Stadtrat)


SPD: 14,0 Prozent (-5,0): 6 Sitze / - 2


Die Linke: 14,5 Prozent (-5,9): 6 Sitze / - 3


FDP: 9,9 Prozent (+2,6): 4 Sitze / + 1


Bündnis 90/ Grüne: 8,6 Prozent (+2,7): 3 Sitze / + 1


Initiative Plauen: 5,4 Prozent (-0,4): 2 Sitze / -


Dritter Weg: 3,8 Prozent (-): 1 Sitz

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...