Vogtländerin ist Schlossprinzessin

Jeanette Breitsprecher aus Plauener tanzt mit einem Menuett ins Amt der 5. Sächsischen Schlossprinzessin.

Plauen/Glauchau.

Die Plauenerin Jeanette Breitsprecher ist am Sonntag im Hof des Schlosses Forderglauchau zur 5. Sächsischen Schlossprinzessin gekrönt worden. Die Krönung übernahmen "August der Starke" - in die Rolle schlüpfte ein Schauspieler - und der Glauchauer Oberbürgermeister Peter Dresler (parteilos).

"Es war eine wunderschöne, würdevolle Zeremonie", sagt die 36-Jährige. Als Hofdame hatte sie sich bereits zwei Jahre auf das Amt der Sächsischen Schlossprinzessin vorbereitet und nun das Rennen gegen zwei Mitbewerberinnen gewonnen.


Sachsens einst bekanntester König, August der Starke, setzte ihr die Krone auf, während Glauchaus Stadtoberhaupt die Schärpe umlegte. Vielbeachtet und beklatscht wurde auch der Tanz der neuen Prinzessin mit Elementen aus Menuett und englischem Reihentanz zur kleinen Nachtmusik von Mozart.

Ihren ersten Auftritt als Sächsische Schlossprinzessin hat Jeanette Breitsprecher am 13. Juli beim Deutschen Königinnentag nach Witzenhausen in Hessen.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...