Warnstufe auf dem niedrigsten Niveau

Karlsbad/Karlovy Vary.

In den drei Bezirken des Karlsbader Kreises - Eger/Cheb, Falkenau/Sokolov und Karlsbad/Karlovy Vary - gilt nur noch die niedrigste der insgesamt vier Warnstufen in Zusammenhang mit der Coronapandemie. Das teilte am gestrigen Dienstag die Zeitung "Karlovarsky deník" unter Berufung auf die aktuellen Zahlen des tschechischen Gesundheitsministeriums mit. Demnach sind derzeit im Karlsbader Kreis noch 14 Menschen wegen des Verdachts auf eine Erkrankung mit dem Coronavirus in Quarantäne. (tm)

Coronavirus: Unser Angebot zur Lage in Sachsen, Deutschland und der Welt

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.