Was Kirchen Heiligabend planen

Gottesdienste im Internet, mit Ticket und im Freien

Plauen.

Das traditionelle Weihnachtsprogramm wird es in diesem Jahr wegen Corona in den Kirchen in und um Plauen nicht geben. Viele Kirchgemeinden haben sich aber entschieden, Heiligabend ihre Gotteshäuser zeitweise für Besucher zu öffnen, zum Teil wird auf Gottesdienste verzichtet. Wer daran festhält, hat besondere Vorkehrungen getroffen. So finden die Gottesdienste mancherorts unter freiem Himmel statt, zum Teil wurden Eintrittskarten verteilt. "In Corona-Zeiten sollten möglichst keine Gottesdienste besucht werden. Wir schaffen ein Online-Angebot, das für unsere Region interessant sein könnte", erklärte beispielsweise Pfarrer Hartmut Stief von der Plauener Michaelisgemeinde. So wird vom Freigelände der Versöhnungskirche am Heiligen Abend, 15 und 17 Uhr, das Krippenspiel mit Weihnachtsliedern per Livestream ins Internet übertragen (versoehnungskirche-plauen.de). Zu den Kirchgemeinden, die am 24. Dezember ohne Gottesdienste ihre Gotteshäuser für Besucher offen halten, gehören die Johanniskirche Plauen (15 bis 18 Uhr), die Kirche Straßberg (17 bis 18 Uhr) sowie die Stephanuskirche Oberlosa (15.30 bis 17.30 Uhr).

Unter freiem Himmel, im Lutherpark, veranstaltet zum Beispiel die Lutherkirche Heiligabend um 15 und 16.30 Uhr Christvespern mit Krippenspiel. Die Kirche Reuth plant dies für 17 Uhr im örtlichen Pfarrgarten, die Kirche Mißlareuth für 15 Uhr im Pfarrgarten. Die Plauener Markus-Paulus-Gemeinde hat alle Veranstaltungen in der Pauluskirche abgesagt, lädt für 16 und 17 Uhr aber zur Andacht vor die Markuskirche ein. Mit Platzkarten werden (Stand vergangener Freitag) unter anderem folgende Gottesdienste stattfinden: Markuskirche, 9.30 Uhr; Kirche Ebersgrün, 15 und 16.30 Uhr; Kirche Pausa, 14.30 und 16.30 Uhr (Christvesper mit Krippenspiel), 18 Uhr (Christvesper mit Musik). Kirche Elsterberg: 15 Uhr kleines Krippenspiel, 17 Uhr Christvesper (ausgebucht), 22 Uhr Abendmette.

Die Katholische Kirche Herz Jesu Plauen plant für 15.30 Uhr eine Krippenandacht für Familien, für 17.30 Uhr eine Christvesper, für 22 Uhr einen Christnacht - alles mit Voranmeldung. (bju)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.