Wasserturm meist verschlossen

Neundorf.

Der Besuch des Neundorfer Wasserturms durch Wanderer, Spaziergänger und Ausflügler hat wegen der Coronapandemie nachgelassen. Es wurde dadurch auch weniger gespendet, da das denkmalgeschützte Bauwerk meist geschlossen gewesen ist. Nur 180 Euro an Spenden kamen zusammen, wie in der jüngsten Ortschaftsratssitzung bekannt wurde. In den Vorjahren betrug diese Summe ein Vielfaches. Auch das Wasserturmfest im Juni war ausgefallen. (pa)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.