Weberhäuser: CDU übt massiv Kritik

"Verbotsgehabe so nicht hinnehmbar"

2Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

  • 0
    1
    Tauchsieder
    03.09.2016

    "Unverständnis", bedeutet ich kann etwas nicht oder will etwas nicht verstehen.
    Wollen sich Mitglieder der CDU-Fraktion über geltendes Recht hinwegsetzen, wollen sie einer ungezügelten Lärmbelästigung Tür und Tor öffnen ? Die Summe aller dieser Spaßveranstaltungen macht den Lärm erst zum Problem. In der Nähe befindet sich das "Malzhaus". Die Herren von der CDU sollten sich mal einen Klappstuhl nehmen, sich in die Thiergartner Straße begeben und bei einem Open-Air Konzert im "Malzhaus" den wehmütigen Klängen lauschen, Ohropax nicht vergessen. Man wird staunen, man denkt man sitzt neben der Bühne und die ist dort fast einen Kilometer entfernt. Die meisten Anwohner dieses Viertels würden aber gerne auf diesen kostenlosen "Kunstgenuss" verzichten wollen.
    Es wäre besser sich um den Niedergang seiner Partei Gedanken zu machen und der Verwaltung ihre Arbeit machen lassen.

  • 0
    1
    Tauchsieder
    02.09.2016

    >Unverständnis



Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
Mehr erfahren Sie hier...