Industriekletterer befreien Pirker Staumauer von Anflug

Arbeit in luftiger Höhe an einem besonderen Bauwerk: Auf der Schattenseite der Staumauer der Talsperre Pirk dürfen die zertifizierten Industriekletterer Franz Schädlich und Dirk Schadek derzeit arbeiten. Sie befreien die Mauer von Pflanzen, die sich durch Samenflug in den Fugen breit gemacht haben. Eine kräftezehrende Arbeit, die sich über zwei Tage hinzieht. (lie)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.