Zwei Schwerverletzte nach Zusammenstoß

Klingenthal/Zwota.

Nach einem schweren Verkehrsunfall zwischen Kottenheide und Zwota musste am Freitagnachmittag die Schönecker Straße (S301) für mehrere Stunden voll gesperrt werden. Zwei Schwerverletzte und Schaden in Höhe von 30.000 Euro waren die Bilanz. Laut Polizei wollte die Fahrerin (30) eines Seat ein vorausfahrendes Fahrzeug überholen. Dabei übersah sie den bereits neben ihr vorbeifahrenden Mazda (Fahrerin: 34). Beide Pkw gerieten nach dem Zusammenstoß ins Schleudern. Dabei prallte der Seat gegen zwei Bäume und kam mitten auf der Fahrbahn zum Stehen. Die junge Frau und ihre 63-jährige Begleiterin wurden schwer verletzt. Der Mazda wurde quer über die Straße geschleudert und landete im rechten Seitengraben. Die Fahrerin musste mit Hilfe der Feuerwehr aus dem Auto befreit werden, blieb aber unverletzt. Bereits am Freitagabend war mitgeteilt worden, dass auch ein Rettungshubschrauber im Einsatz war. (suki)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.